23. März 2017

Tschüss EriKa
sagen wir mit einem weinenden und einem lächelnden Auge!

Nach rund 70 Jahren trennen wir uns von der Kultur Erica gracilis. Eine Menge Herzblut steckte in dieser Kultur. Eingeführt wurde diese Kultur von der 2. Generation Betriebsinhaber. Georg Silber wurde bei seiner Einstellung beauftragt, diese Kultur, die er in Sachsen kennengelernt hatte, bei Silber einzuführen. Die Entwicklung blieb nicht stehen: 1997 kamen die Schwedensorten hinzu und 2009 die Heidi’s. Die Entscheidung, sich zu trennen ist traurig, aber notwendig, um unsere anderen Kulturen qualitativ zu optimieren.

zurück